Spielbericht:21
Siege:19
Unentschieden:01
Niederlagen:01

  Preußen Vluyn  -   GA Sterkrade   (3 - 0)   9 - 1

Torschützen: Guido Szutarski 4, Thomas Strach, Christoph Schlösser,
                   Eddy Riefel, Rene Beuth, Heinz Hüsch

Bericht: Guido Szutarski Spieleranzahl: 14 Grund:Rasen

Fehlende Leistungsträger kompensiert

Obwohl an diesem Tage einige Leistungsträger abwesend waren konnten wir ein gutes Spiel gestalten und begannen
trotz hoher Temperaturen mit eben so hohem Tempo.

Bereits im ersten Durchgang wurden im Torabschluss nicht alle Chancen genutzt,
aber es reichte für eine passable 3-0 Führung 
gegen etwas
überforderte Sterkrader.

In der zweiten Hälfte des Spiels wurde das Tempo deutlich geringer, auch bedingt durch das Pausieren von Heinz Hüsch und der Positionsübernahme durch Rene Beuth  .

Die Abwehr stand wie  immer tadellos und gönnte sich sogar ein Fuhlenbusch Eigentor.

 Das berüchtigte Fuhlenbusch

Tomek Strach netzte wie fast jede Woche ein, 

                      Tomek entwickelt sich zur Tormaschine

Eddy bekam seinen Elfmeterpfiff, und dem fälligen Elfmeter nahm sich Uwe Tschuschke an.

Nach eigener Aussage schoss er diesen auch sehr gut, der Torwart hielt aber noch besser.

Alles in Allem eine klare Sache,
zu erwähnen wäre vielleicht noch dass der
Istjagarkeinstürmer vier Mal angeschossen wurde. 


Datenschutzerklärung