Spielbericht:32
Siege:28
Unentschieden:01
Niederlagen:03

  Preußen Vluyn -   TV Rumeln    (1 - 0)   3 - 0

Torschützen: Guido Szutarski 2, Heinz Hüsch

Bericht: Hartmut Storkmeier Spieleranzahl: 16 Grund:Kunstrasen

Ungefährdeter 3:0 Sieg über den TV Rumeln zum Jahresende!

Die Einstimmung auf die Weihnachtsfeier gelang uns am letzten Spieltag des Jahres 2016.

Der Gegner aus Rumeln-Kaldenhausen stellte die Hausherren vor keine allzu großen Probleme.
Auch  waren wir an diesem Samstag personell gut besetzt, d. h. 16 Spieler standen Guido S., der wieder Toni F. vertrat, zur Verfügung. Wie so oft stellte er sich selber zunächst nicht auf,
sondern ließ im Sturm Wolfgang Sch. neben Edi R. spielen.
Im Tor war wieder Sven L., die Verteidigung mit Marius und René bestens besetzt.
Die Rumelner hatten im ersten Durchgang ihre dicke Chance,
doch vereitelte unser Keeper mit dem Bein im letzten Moment
den Torerfolg.
Wolfgang wurde von Heinz prima in Szene gesetzt, doch fehlte dem Abschluss die Durchschlagskraft.
Obwohl die Burkhoff-Brothers heute eine Pause einlegten,
lief das Spiel gut nach vorn.
So konnte Heinz den ersten Treffer noch vor dem Seitenwechsel nach einem Eckstoß von Tomek erzielen. Völlig verdient.

In der Pause wurde fünfmal gewechselt, doch behielten wir das Heft in der Hand.
Zwar steckte der Gegner keineswegs auf, doch er hatte im zweiten Durchgang keine echte Torchance mehr.
Der zweite Treffer wurde von Edi und Heinz vorbereitet und von Guido mit einem platzierten Schuss ins linke Toreck vollendet. Eine Ecke von Uwe und ein sehenswerter Kopfball von Guido markierten den Endstand.

Alle Spieler kamen zum Einsatz und eine geschlossene Mannschaftsleistung war mal wieder der Schlüssel zum Erfolg.

Genau das wünschen wir uns auch in der nächsten Spielzeit 2017! 


Datenschutzerklärung