Hobbyturnier in Vluyn am 29.07.16

Achtbar geschlagen!

Das Turnier der Hobby-Fußballer an der Sittermannstraße
verlief für die AH Preußen-Vluyn erwartungsgemäß nicht so erfolgreich.
Dafür gab es zwei gute Gründe:
Erstens wichtige Spieler unseres Teams spielten in der Mannschaft der
Oberschlesier, die im Halbfinale am Elfmeterschießen scheiterten
(Marius, Adam u. Christoph B., Tomek);
zweitens in unserer Gruppe waren drei Mannschaften gesetzt,
die eigentlich nicht zu schlagen waren:
einmal der spätere Turniersieger „Team Katsche“
(mit Spielern aus der ersten Mannschaft von Repeln),
dann ein Team aus Spielern unserer ersten Mannschaft „Towies“
(davon konnten die meisten unsere Söhne, wenn nicht Enkel gewesen sein) und dann ein ebenfalls gut besetztes Team um unseren Vluyner
Clubhauswirt Dennis, die „Klubhaus Gäng“.
Letztere konnten wir mit einem Unentschieden auf Distanz halten,
gegen die beiden anderen Mannschaften gab es Niederlagen,
aber keine Klatschen (1:3 / 0:2).
Das vierte Spiel in unserer Gruppe gegen „Agga Saat“ gewannen wir klar mit 5:2 und das Spiel um Platz 7 ging auch ungefährdet mit 3:0
zu unseren Gunsten aus,
obwohl Heinzi und Edi bereits die Heimfahrt angetreten hatten.

Hartmut Storkmeier

 


Datenschutzerklärung