Spielbericht:13
Siege:11
Unentschieden:01
Niederlagen:01

 VFL Tönisberg  -    Preußen Vluyn     (0 - 4)   2 - 6

Torschützen: Adam Burkhoff 2, Uwe Tschuschke, Heinz Hüsch,
                   Thomas Strach, Guido Szutarski

 

Bericht: Hartmut Storkmeier Spieleranzahl: 14 Grund: Rasen

 Unser Auswärtsspiel in Tönisberg gewannen wir am Samstag, den 21. Mai 2016 recht souverän mit 6:2 (4:0)!

Auf dem Rasenplatz lagen wir bald mit 2: 0 in Führung, auch dank der Tatsache das Tönisberg zwei dicke Chancen nicht verwertet hatte. Adam mit dem Fuß und Uwe mit dem Kopf hatten für Vluyn getroffen. Den Pausenstand von 4:0 besorgte erneut Adam und nach schöner Vorarbeit von Christoph Burkhoff Gebutstagskind Heinz Hüsch mit einem satten Schuss ins rechte Toreck. Dann ließ er sich auswechseln, um die Geburtstagsparty vorzubereiten.

 

 Heinz beschenkte sich nochmal selbst mit einem tollen Tor.

Der zweite Durchgang bescherte zwar noch zwei ärgerliche,
da vermeidbare Gegentreffer,
aber da Guido wieder mal mit dem Kopf traf und auch Tomek einen Treffer beisteuern konnte,
kam der Sieg unseres Teams nie ernsthaft in Gefahr.

Leider habe ich in Edis Fußballschule beim Kapitel „Abheben im gegnerischen Strafraum“  nicht richtig aufgepasst und bekam so für ein klares Foulspiel im gegnerischen Strafraum keinen Elfmeter.

Abends wurde dann bei Heinzi Fußball geguckt und Geburtstag gefeiert, bis spät in die Nacht bzw. 2 Uhr morgens. Den Bayern gelang ein Zittersieg über Angstgegner Dortmund nach Elfmeterschießen, und das trotz der 100 Kerzen,
die Atze in Kevelaer für die Gelb-Schwarzen entzündet hat.

Also ein Tag ohne Enttäuschung für das Geburtstagskind und an dieser Stelle noch mal einen herzlichen Glückwunsch und bleib noch lange Motor der Mannschaft und guter Kumpel!


Datenschutzerklärung