Spielbericht: 06

Siege: 05 Unentschieden :01 Niederlagen: 00

  GSV Moers II  -   Preußen Vluyn    (0-4)      0 - 6 

Torschütze: Christoph Burkhoff 3, Eddy Riefel 2, Bolek

Bericht: Normen Molz
            Uwe Tschuschke
Spieleranzahl: 14 Grund: Kunstrasen

Ewig grüßt das Murmeltier aus der Grafschaft Moers....!!!!

Wie in dem besagten Filmklassiker aus den USA muss es den Akteuren des
GSV und unserer Truppe vorgekommen sein. 


Eine Woche nach dem erfolgreichen Auftreten beim GSV Moers I
hieß es auch an diesem sonnigen Samstag 0:6 für unser Team um
Coach Toni Feuerbach.   
                                      
 Anton Feuerbach

Noch Freitag Abend stand das Spiel zwecks Spielermangel bei den
Grafschaftern auf der Kippe.
Schlussendlich umwarb unser Toni unsere Mannen, so dass das Spiel doch
stattfinden konnte.
So kam es wie bereits erwähnt zu einem überaus tollen "Dejavu".


Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Passspiel besinnten sich alle schnell
und rundeten den sonnigen Samstagnachmittag
mit strahlendem Offensiv-Spiel ab.
Gerade unser Sturm um Eddy Riefel und dem erfolgreichen Burkhoff-Duo
zeigten am heutigen Tag sehr ansehnlichen Fußball.
Doppelpässe, spitzfindige Angriff-Staffetten und Kaltschnäuzigkeit
vor dem Tor zeichnete unser Spiel aus.

Auch die Akteure im Mittelfeld hatten am heutigen Tage viele positive
Aktionen die das tolle Gesamtbild abrunden. 


Zusammenfassend eine rundum bravouröse Leistung unserer Elf.
Nun geht es am nächsten Samstag gegen eine weitere starke Mannschaft
aus Meiderich und wir wollen hoffen, dass auch in dieser Woche das Produkt
der kämpferisch starken Abwehr die "0" ist....

Mit freundliche Grüßen Normen Molz  


Erneut zu Gast auf der Platzanlage in Moers

Und wieder fühlten wir uns wohl auf dem Kunstrasen 

und spielten guten Fussball.

Die ersten 10 Minuten war es offen aber dann war der Bann gebrochen
und das erste Tor viel.

Kurze Zeit später wurde gut kombiniert und das 2:0 erzielt.

Moers hatte in Halbzeit 1 zwei Möglichkeiten die von Sven gemeistert wurden.

            
 Sven Legler

Bis zur Pause konnten noch zwei schöne Tore von uns bejubelt werden.

Nach der Pause waren wir weiter überlegen aber nicht mehr so druckvoll.
Der Gegner bekam keine Torchance mehr und wir machten noch zwei Tore.
Eine sehr gute Mannschaftsleistung.
 

Der GSV war gut bedient mit den 6 Toren,
denn es hätte locker höher ausgehen können.


Dank an Phlipp und Böjrn die heute geholfen haben.


Mit freundliche Grüßen Uwe Tschuscke
 


Datenschutzerklärung