Spielbericht: 18
Siege:13
Unentschieden: 00
Niederlagen:05

 Tura 88/Pr. Duisburg -  Preußen Vluyn  (1-2) 3 - 2

Torschützen: Eddy Riefel, Anel Pedlic

Bericht: Uwe Tschuschke Spieleranzahl: 13 Grund:Kunstrasen

Mit 12 Spielern fuhren wir nach Duisburg um mal wieder zu Kicken.

 

Bei der Anreise sagte leider ein Spieler noch ab.

Das Spiel begann zerfahren und wir kamen nicht in den Spielfluss um den Gegner nach hinten zu drücken.

Viele Ballverluste bereits im Aufbau.

Dadurch war unsere Abwehr auch nicht so sattelfest wie gewohnt.

Einige spielten nicht auf der gewohnten Position.

Dann ging der Gastgeber mit 1:0 in Führung,  wobei wir kräftig mitgeholfen haben.

 

Nun wurde unser Spiel besser und Wolle hatte eine 100% Torchance konnte sie aber nicht nutzen.

Weitere Chancen konnten nicht verwertet werden.

Nach einer guten  Kombination machte Edy das Ding zum 1:1.

Wolle machte
nach 25 min. Platz für Anel der davor im Stau stand.
Es gab weitere Möglichkeiten die zum Teil auch vom Keeper vereitelt wurden.

Kurz vor der Pause machte Anel dann das Tor zum 2:1, was auch verdient war.

 

In der Pause mussten wir umstellen da Rene Probleme mit dem Oberschenkel hatte.
Er ging hinten rein und Marius ins Mittelfeld.

 

Wir verlegten uns aufs Kontern, was auch gut aus sah, nur ein drittes Tor wollte nicht gelingen.
Chancen für ein 4 oder 5:1 waren vorhanden.

Dann wurden wir über links überlaufen und mussten den Ausgleich hinnehmem.
Es gab weitere Chancen die ungenutzt blieben .

Kurz vor Ende spielten wir Hand im Strafraum und es gab Strafstoß.
Lars hatte keine Abwehrchance und der glückliche Sieg der 
Gastgeber war perfekt.
Was ist Glück: 3 Chancen gehabt und getroffen. Also alles RICHTIG gemacht.

In diesem Sinne Jungs; UT.


Datenschutzerklärung