Spielbericht: 27

Siege: 20 Unendschieden :04 Niederlagen: 03

  Preußen Vluyn -  TSV Wachtendonk / Wankum  (2 - 0)   2 - 2

Torschütze: Eddy Riefel, Uwe Tschuschke

Bericht: Christoph Burkhoff Spieleranzahl: 14 Grund: Rasen

Endlich wieder ein Spiel auf eigenen Boden.
Diesmal aber, haben wir zwei Gesichter gezeigt.
Erste Halbzeit HUI, zweite PFUI.

Nach 10 Minuten gegenseitigem Abtasten ging es rund.
Ein paar gute Chancen auf beiden Seiten, mit dem Unterschied, dass wir zwei davon verwandelten.
Uwe stand nach guter Flanke von Stoffel goldrichtig,
Eddy krönte seine Einzelleistung mit dem zweiten Tor.

 Uwe Tschuschke mit Torerfolg Nr.2

Nach der Halbzeitpause wurde mehrmals gewechselt und
es dauerte einige Minuten bis wir wieder Ordnung in
unsere Reihen bekamen.
Leider stand es zu diesem Zeitpunkt nur noch 2:1.
Der spannendste Moment ereignete sich aber Mitte der zweiten Halbzeit.
Zuerst spielte Steini völlig unglücklich hintenherum,
danach versuchte Marius die Situation zu bereinigen (?) und es gab ein Strafstoß gegen uns.
Tolle Abwehrreaktion von Sveni in Verbindung mit einer
schnellen Reaktion von Steini, bewahrten uns vor dem
Ausgleich.     
 Sven Legler hielt den Elfmeter

Hiermit hat Detlef sein Fehler ausgebügelt,
sich aber leider leicht verletzt und müsste vom Feld.

 Detlef Steininger im Mittelpunkt des Geschehens
Bis zum Schlusspfiff bekamen wir noch einige gute
Möglichkeiten den Sack zu zumachen.
Pech, Unfähigkeit oder Schlamperei, alle Begriffe passen
zu dem Geschehen vor dem Wa.-Wa. Tor.
Wie schon erwähnt, fast bis zum Abpfiff haben wir alles im Griff gehabt,
leider nicht im Moment des Abpfiffes.
Ein strammes Verzweiflungsschuß aus spitzem Winkel
in das kurze Eck überraschte unseren Torwart und ergab den Endstand.


Datenschutzerklärung