Spielbericht: 02 Siege: 01 Unentschieden: 00 Niederlagen: 01

 DJK Vierlinden  -   Preußen Vluyn    (2-2)     6 - 3

Torschützen: Christoph Burkhoff 2, Frank Wieselhuber                             

Bericht: Spieleranzahl: 12 Grund: Kunstrasen

Noch nicht auf Betriebstemperatur
 
Unsere körperliche Fitness war mehr auf Hallengröße begrenzt und
konnte diesmal das Spiel auch nicht mehr drehen.

2-0 Führung nach etwa 12 Minuten durch Christoph und Wiesel brachten uns wohl zu sehr
auf die Gedankeschiene des Selbstläufers.

Doch fast genauso schnell stand es 2-2 und wir fingen von vorn an.
Als schlecht durfte man das Spiel nicht bezeichnen,
etwas verschlafen in der Defensive, unabgestimmt in der Mitte
und unsicher Vorne, würde wohl eher passen.

Im zweiten Abschnitt waren wir,
angetrieben vom eingewechselten Frank Schubert,    stets gefährlich, doch leider ohne Zählbares zu erwirken.
 
Klaus Seif im Tor spielte eine klasse Partie und durfte sich
trotz 6 Gegentoren als bester Spieler feiern lassen.

      (Klaus Katze Seif)

 
Schade, die Serie ist tot......es lebe die neue Serie.
Beginn Samstag 15:30 Uhr in Borth !!!

 


Datenschutzerklärung