Spielbericht: 25 Siege: 21 Unentschieden: 03 Niederlagen: 01

 SCG Sterkrade  -    Preußen Vluyn  (0-2)  0 - 3

Torschützen:  Christoph Burkhoff 2, Michael Böhnisch

Bericht: Christoph Burkhoff Spieleranzahl: 11 Grund: Kunstrasen

  

Zu dem Spiel reisten wir nur mit 11 Spieler an.

Die Hälfte davon ist noch etwas müde gewesen nach den

Freitags-Strapazen im Oktoberfestzelt in Xanten.

Deshalb passierte auch in der Anfangsphase nicht viel.

Nach 20 Minuten wurden wir endlich wach und übernahmen das

Kommando auf dem Platz.

Mittelfeldregisseur -Rene, bemühte sich sehr,

die laufstarken Hartmut und Claudio machten mächtig Dampf

über Außen nach Vorne

Die Abwehrreihe stand sicher und der

Schnapper -Stefan fischte alles was aufs Tor kam weg.

 

Dann kam es, wie es kommen sollte.

 

Perfekt angespielt im Strafraum,

habe ich ausnahmsweise nicht lange überlegt und die Führung

war perfekt. Unsere Dominanz wurde immer deutlicher.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff fiel das 2:0 für uns. Eckstoß getreten

von Frank – Linksfuß,

(Der linke Eckballspezi)

verwandelte Michael das Kopfballungeheuer in einem Tiefflug perfekt.

 

  (Michael Böhnisch hatte gut lachen)

 

Auch nach der Pause stimmte die Laufbereitschaft und das Flügelspiel

klappte außergewöhnlich gut.

Erst ab der Verletzung von Rene, nach ca. 65 Minuten,

wurde das Spiel ausgeglichen gestaltet.

Die 10 übrig gebliebenen Spieler haben aber alles gegeben

und hinten die Null gehalten.

5 Minuten vor Schluss, nach einem wie aus dem Lehrbuch

geführtem Konter fiel das 3:0 und die Sache war gegessen.

Die Hausherren bemühten sich über die ganzen 80 Minuten,

aber so richtig gefährlich waren sie nicht.

 

Ich glaube, dass Toni hofft, in einer Woche mehr Leute an Bord begrüssen zu dürfen und nicht nur als einzige Alternative

auf der Bank, den treusten Begleiter – Atze zu haben.

(Ein starkes Duo)  

 

 


Datenschutzerklärung